Direkt zum Inhalt springen

Niederschwelliges Ausbildungsangebot

Die Ausbildung schliesst eine Angebotslücke ausserhalb der beruflichen Grundbildung (EBA, EFZ) für kognitiv schwache, aber nicht IV-berechtigte Personen. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und umfasst neben der Ausbildung im Betrieb auch Unterricht an einer Berufsfachschule.

Ausbildung im Betrieb

Im Zentrum steht die Ausbildung in Tätigkeitsbereichen des Betriebes. Bei Beginn der Ausbildung muss das Mindestalter 15 bis höchstens 18 Jahre sein. Zwischen dem Ausbildungsbetrieb und den Jugendlichen wird ein Ausbildungsvertrag abgeschlossen.

Berufsfachschule

An einem Schultag pro Woche besuchen die Jugendlichen die Berufsfachschule Bau und Mode (BBM) an der Gaissbergstrasse 8, 8280 Kreuzlingen.

Anmeldung bis spätestens 30. Juni

Das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular ist mit dem Ausbildungsvertrag zusammen einzureichen.

Kontakt

Amt für Berufsbildung und Berufsberatung
Schulische Bildung
Zürcherstrasse 285
8510 Frauenfeld

T 058 345 59 98
beatrice.schenkerNULL@tg.ch

Downloads